Kontakt

Bei Fragen erreichen Sie uns auch unter
Tel. 07726-9292828





Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Tanzendes Biedermeiermädchen

Künstler: Latour / Goldscheider, Wien

Technik: Keramik farbig staffiert, am Sockel bezeichnet und mit Modellnummer 4158 184 8, Unterseite mit schwarzem Firmenstempel.

Maße: Höhe ca. 47cm.

Zustand: sehr gut.

Expertise: Dechant/Goldscheider, S. 381

Entwurf um 1911/12.

Figuren der Wiener Manufaktur Friedrich Goldscheider waren Ende des 19. Jahrhunderts und vor allem in den 1920er Jahren international begehrt und trafen den Geschmack eines breiten Publikums. Goldscheider gehört zu den erfolgreichsten Unternehmen der europäischen Keramikgeschichte. Figuren und Gefäße entstanden in den Stilen des Historismus, Jugendstil und Art Déco. 1938 wurde die Firma Goldscheider arisiert und in den Kriegsjahren von Josef Schuster geleitet. Er sorgte dafür, dass neue Modelle der herrschenden NS-Ästhetik entsprachen. Bäuerliche Figuren in groben Formen erweiterten nun das Angebot, und die Aktfiguren mit keuschem Gesichtsausdruck und sittlicher Haartracht aus dieser Zeit blieben bis in die 1950er Jahre hinein in Mode.

Sie interessieren sich für dieses Objekt, suchen oder möchten etwas Ähnliches verkaufen? In unserem Verkaufsgeschäft in Bad Dürrheim bei Villingen-Schwenningen finden Sie diese und viele weitere Skulpturen, Antiquitäten, Schmuck und vieles mehr. Besuchen oder kontaktieren Sie uns!

ID: AU1793

Bei Fragen erreichen Sie uns auch unter
Tel. 07726-9292828





Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung