Hans Jürgen Kallmann, Pastellzeichnung mit Portrait einer jungen Frau, handsigniert

Hans Jürgen Kallmann (1908 in Wollstein, Provinz Posen – 1991 in Pullach im Isartal) war ein deutscher Maler. 1937 wurde er als „entarteter Künstler“ diffamiert und mit Ausstellungsverbot belegt. Ab Mitte der 1950er Jahre wurde Kallmann als Bildnismaler bekannt durch seine psychologisch einfühlsamen Porträts namhafter Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Politik, wie zum Beispiel Konrad Adenauer, Johannes XXIII., Mao oder Bertolt Brecht. Beeinflusst von den deutschen Impressionisten Max Slevogt und Max Liebermann sowie den Malern des Expressionismus entwickelte Kallmann eine persönliche künstlerische Handschrift, in der sich expressiver Gestus mit figürlicher Malweise verband.

Rahmengröße 70x52cm, Bildgröße ca. 56x40cm

650,00 

Vorrätig

Zusätzliche Informationen

Größe 90 × 60 × 20 cm
Zustand

Material

Künstler

Technik

Motiv

Datierung

Artikel-Nr. 1306 Kategorien ,

Kontakt

    Bei Fragen erreichen Sie uns auch unter
    Tel. 07726-9292828


    Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung