EXTERNE VERSTEIGERUNGEN

Leihamt Mannheim

NÄCHSTE PFANDVERSTEIGERUNG: MITTWOCH, 16. NOVEMBER 2022

Der geplante Versteigerungs-Termin im Oktober fällt aus!

DIE PFANDVERSTEIGERUNGEN DES STÄDTISCHEN LEIHAMTS MANNHEIM FINDEN ZUKÜNFTIG IN DEN RÄUMLICHKEITEN DER AUKTIONSHAUS VS GMBH IN VILLINGEN-SCHWENNINGEN STATT. 

SIE HABEN WEITERHIN DIE MÖGLICHKEIT DIE ZU VERSTEIGERNDEN OBJEKTE AB DEM WOCHENENDE VOR DER VERSTEIGERUNG ONLINE EINZUSEHEN UND SCHRIFTLICHE VORGEBOTE ABZUGEBEN. SELBSTVERSTÄNDLICH IST AUCH DER VERSAND ERSTEIGERTER OBJEKTE MÖGLICH (ausgenommen Sperr-/Speditionsgut). 

WO? AUKTIONSHAUS VS GMBH „Bärenkeller“, ALLEENSTR. 6/VILLINGER STR. 3, 78054 VILLINGEN-SCHWENNINGEN

WANN? VORBESICHTIGUNG: Mittwoch, 16. November 2022 von 9 bis 12 Uhr (schriftliche Vorgebote müssen bis 12 Uhr eingegangen sein!)

VERSTEIGERUNG: Mittwoch, 16. November 2022 ab 14 Uhr. 

ACHTUNG! Telefonische Anfragen zur erfolgreich ersteigerten Objekten können wir am Tag der Versteigerung erst ab 17 Uhr beantworten!

Fragen beantworten wir gerne unter 07726 – 92928-28 oder per E-Mail an info@auktionshausvs.de.
Beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Abbildungen der Versteigerung werden uns vom Leihamt Mannheim zur Verfügung gestellt. 

Die Auktionshaus VS GmbH übernimmt die vollständige Abwicklung der regelmäßig stattfindenden Versteigerungen für das Städtische Leihamt Mannheim. Es gelten hierfür ausschließlich die Versteigerungsbedingungen für externe Versteigerungen der Auktionshaus VS GmbH.

Sämtliche Versteigerungen werden vom öffentlich bestellten und vereidigten Versteigerer Herrn Reiner Schorer durchgeführt.

Am jeweiligen Besichtigungstermin vor der Versteigerung können Sie sämtliche veräußerlichen Objekte persönlich in Augenschein nehmen oder einige Tage vor der Versteigerung online auf dieser Seite einsehen. 

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Bei Fragen zu laufenden Pfandkrediten wenden Sie sich bitte an das Städtische Leihamt Mannheim.

Wir bieten für Sie mit!

Wenn Sie am Tag der Versteigerung nicht persönlich vor Ort sein können, haben Sie die Möglichkeit, bis zum Ende der Vorbesichtigung (12 Uhr!) ein schriftliches Vorgebot abzugeben. Zu spät eingegangene oder nicht unterschriebene Gebote können nicht berücksichtigt werden! Sollte Ihr Gebot das Höchstgebot sein, muss die ersteigerte Ware im Anschluss an die Versteigerung abgeholt und bezahlt werden. Sollten Sie einen kostenpflichtigen Wertversand der ersteigerten Objekte wünschen, vermerken Sie dies bitte deutlich auf dem Gebotsformular. Sie erhalten am Folgetag eine Rechnung inkl. Versandkosten per E-Mail. Nach Zahlungseingang erfolgt der Versand (Sperr- und Speditionsgut ausgenommen!).

Nach dem Ende der Versteigerung (etwa ab 17 Uhr!) können Sie unter 07726 – 929 2828  erfragen, ob Ihr Vorgebot den Zuschlag erhalten hat. Aufgrund des hohen Anrufvolumens nach der Versteigerung kann es vorkommen, dass Sie nicht sofort durchgestellt werden können. 

Bitte senden Sie uns Ihr ausgefülltes Formular per Fax an 07726 – 92928-29 oder per Mail an gebote@auktionshausvs.de.
Bis zum Ende der Vorbesichtigung besteht zudem die Möglichkeit, schriftliche Vorgebote persönlich abzugeben. Bitte beachten Sie die Ausweispflicht und senden Sie ggf. eine Kopie Ihres Ausweisdokuments an uns! 

Jeder Zuschlag erfolgt vorbehaltlich der vollständigen Bezahlung und Abholung. Bei Nichteinhaltung der genannten Frist werden entsprechende Kosten für Mehraufwand und Logistik fällig, die der Käufer zu tragen hat. Bei Nichtabholung/-bezahlung ist die Auktionshaus VS GmbH berechtigt, dem Städtischen Leihamt Mannheim bzw. dem nächstfolgenden Unterbieter den Zuschlag zu erteilen und daraus entstandene Mehraufwendungen geltend zu machen.

VERSTEIGERUNGSTERMINE 2022

16. NOVEMBER 2022

Änderungen und Irrtum vorbehalten.

TERMINE NACHVERKAUF IM STÄDTISCHEN LEIHAMT MANNHEIM | 9 bis 15 Uhr

24. NOVEMBER 2022

Änderungen und Irrtum vorbehalten

Kontakt

    Bei Fragen erreichen Sie uns auch unter
    Tel. 07726-9292828


    Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung