Riedinger’s Plates of Animals

Künstler: Johann Elias Ridinger

*1698
†1767

Technik: gebundenes Buch mit zahlreichen handkolorierten Kupferstichen "Représentation des animaux".

Jahr: um 1750.

Zustand: guter Erhaltungszustand.

Johann Elias Ridinger (* 15. Februar 1698 in Ulm; † 10. April 1767 in Augsburg) war ein deutscher Tiermaler, Kupferstecher, Radierer und Verleger. Seine radierten Blätter, die sich auf etwa 1600 Stück belaufen, stellen die Tiere in charakteristischen Lebensmomenten und landschaftlichen Umgebungen dar. Alte Abdrucke der Blätter sind selten. Eine Ausgabe als „Galerie Ridingerscher Tier- und Jagdstücke“ wurde 1817 in Augsburg begonnen. Sehr zahlreich sind seine mit Genauigkeit und Geschmack ausgeführten Zeichnungen.

ID: P08

Kontakt

    Bei Fragen erreichen Sie uns auch unter
    Tel. 07726-9292828





    Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung